Das Geräusch einer Schnecke beim Essen

Ich bin nicht verloren!
by Elisabeth Tova Bailey | Biographies & Memoirs |
ISBN: 9783492302371 Global Overview for this book
Registered by wingbibowing of Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on 10/29/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
19 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingbibowing from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, October 29, 2018
Das Buch von meiner Wunschliste fand ich im offenen Bücherschrank am Rathenau-Platz in Köln und habe es sofort gelesen.
Elisabeth kommt mit einer unbekannten Infektion von einer Europareise zurück, die sie jahrelang ans Bett fesselt. Eines Tages schenkt ihr eine Freundin einen Blumentopf, in dem eine Schnecke lebt. Eine ungewöhnliche Beziehung zwischen Frau und Schnecke entwickelt sich.
Teils autobiografisch, teils Sachbuch.
"Die Schnecke war begeistert!"

Released 2 yrs ago (10/29/2018 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ich glaube, du wirst die Schnecke mögen.

Journal Entry 3 by wingOediwing at Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, November 03, 2018
Toll, Bibo, danke Dir!!! :-)
Erst vor 2 oder 3 Tagen hab ich irgendwo den Titel des Buches gelesen (aber nichts über den Inhalt) und gedacht: "das könnte ein schönes Buch sein".
Das Cover ist schonmal sehr schön, und ich freu mich sehr über die Überraschung :-)

Journal Entry 4 by wingOediwing at Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, November 13, 2018
Du hast recht, Bibo - ich mag die Schnecke, aber auch den Schreibstil der Autorin und überhaupt das ganze, schöne, kleine Buch. So sehr, daß ich dies Exemplar auf PC setzen möchte (wegen Deiner Zeichnung - auch die mag ich nämlich :-)) und ein anderes Exemplar kaufen und weiterreisen lassen möchte - ich weiß auch schon, wohin! (Obwohl es von dort wahrscheinlich keinen Eintrag geben wird)
Damit hast Du mir wirklich eine große Freude gemacht, dieses Buch wird in mein "Lieblingsbuch"-Regal gestellt, es hat definitiv das Zeug zum Lebensbegleiter!

Journal Entry 5 by wingOediwing at Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, November 27, 2018
Wieder alles anders - Buch wird reisen, anderes Exemplar in meiner PC bleiben .....

Mein persönliches Buch des Jahres ist eines, das ich als Überraschung geschickt bekam: "Das Geräusch einer Schnecke beim essen".
Ich mochte den Titel, den ich zuvor schon einige Male gelesen hatte, und hatte tatsächlich deshalb schon überlegt, das Buch zu kaufen - aber wer weiß schon, was hinter einem schönen Titel steckt?
Dahinter steckt ein recht dünnes Buch, das in lakonischem Ton eine Geschichte vom "sich abfinden müssen" mit "was draus machen" und ganz viel "lernen" für den/ die LeserIn vereint. Und die Geschichte ist halb-autobiographisch (heißt: ziemlich so gewesen, aber als Roman nicht genauso):
Frau Bailey hat sich einen heftigen Virus eingefangen, der sie immer wieder für Wochen, gar Monate ans Bett fesselt. In dieser Situation schenkt eine Freundin ihr einen Topf mit Veilchen, an dem sie eine winzige Gehäuseschnecke entdeckt. Diese Schnecke wird zur Gefährtin der nächsten Monate. Und dieser Prozeß des kennenlernens ist so schön beschrieben und dabei mit so viel Wissen und auch Liebe zur Natur ergänzt, daß ich völlig fasziniert vom Buch war und bin.

Im echten Leben ist Frau Bailey Gärtnerin und Journalistin. Beides merkt man: sie kann einfach gut schreiben, und sie hat einen echten Bezug zur Natur. Mit den Schnecken hat sie sich aber laut Buch-Info erst während ihrer Bekanntschaft mit "ihrer" Schnecke in ihrer Krankheitszeit befasst.

RING:

1. ich-liebe-lesen
2. Laborfee
3. LadyAlberich
4. hummelmotte
5. hazelgreen
6. PeregrinTuk
7. poppy17
8. Wanda-Buch
9. Gemeschmi
10. Angel-Tina
11. Mary-T
12. Adaque
13. Maybee
14. eule58513
15. merkur007
16. Urfin
17. Sindy00
...und zurück zu mir :-)

Journal Entry 6 by wingich-liebe-lesenwing at Baden-Baden, Baden-Württemberg Germany on Friday, December 07, 2018
Frau Bailey und ihre Schnecke sind gestern angekommen;
die ersten Kapitel sind auch schon gelesen.
Danke für das schöne Ring-Angebot!
Werde gleich mal die nächste Adresse anfragen.

Edit (10.12.2018):
Ein besonderes Leseerlebnis.
Langsamkeit, Wissenswertes, Tiefe.
Keinerlei "Jammern" über die langwierige und schwierige Krankheit.
Beeindruckende Dankbarkeit.
Ein "kleines und feines" Buch.
Vielen lieben Dank für's mitlesen-dürfen!

Journal Entry 7 by wingich-liebe-lesenwing at Baden-Baden, Baden-Württemberg Germany on Monday, December 10, 2018

Released 1 yr ago (12/10/2018 UTC) at Baden-Baden, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich heute auf den Weg zu Laborfee.

Alle guten Wünsche
@Buch: Viele Journaleinträge
@Ring-Teilnehmer*innen: Angenehme Lesezeit

Journal Entry 8 by wingLaborfeewing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, December 14, 2018
Das Buch ist gut bei mir angekommen und wird alsbald gelesen. Herzlichen Dank für's Zusenden, liebe ich-liebe-lesen.

Journal Entry 9 by wingLaborfeewing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, December 31, 2018
Der Titel des Buches war für mich verlockend, die Inhaltsangabe noch viel mehr.
Ich leide selbst unter einer wohl erblich bedingten und mit zunehmendem Alter immer ausgeprägter werdenden Neuropathie erschwert durch wachsende Verkalkung meines Wirbelkanals und war sehr gespannt auf diesen Erlebnisbericht der Autorin.
Das Buch hat mich durchaus getröstet - ich habe gelernt, es könnte schlimmer sein. Vor zwei Jahren habe ich durch einen akuten Bandscheibenvorfall im Halswirbelbereich nahezu komplett das Tastvermögen meiner Hände verloren (Probleme mit der Bauch- und Schluckmuskulatur haben sich wieder zurückgebildet, meine Symptome sind zum Glück in gewissem Umfang noch wandelbar, da sie mechanisch bedingt sind) und ich habe mir als therapeutische Hilfe aus diesem Buch die Idee einer kleinen Schnecke als "inneren Arzt" mitgenommen. Diese Schnecke wird mich auf meinen Meditationsreisen begleiten und ich werde mir vorstellen, wie sie ganz gemächlich die Kalkablagerungen in meiner Wirbelsäule abknabbert... vielleicht hilft's, es ist jedenfalls eine hübsche Vorstellung. ;O)

Es hat mir gut getan, das Buch über die Feiertage schnecken-langsam zu lesen und einiges von der Hoffnung mitzunehmen, die von dieser Geschichte ausgeht. Vielen Dank für's Verringen, liebe Oedi! Sobald ich die Adresse von LadyAlberich habe, wird dieses Buch weiter reisen.

Journal Entry 10 by LadyAlberich at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 08, 2019
Die Schnecke hat ihr Ziel wohlbehalten ereicht und darf erstmal rasten, da ich zur Zeit bei "Hendrik Groen" zu Gast bin.

Journal Entry 11 by LadyAlberich at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 18, 2019
Oh.. die Schnecke. Ich dachte, ich hätte sie bereits auf den Weg geschickt. Entschuldigung!

Wie war es? Hmm. Zwischenzeitlich waren es mir zu viele Details über die kleinen Kriecher, andererseits mochte ich die Beobachtungen zur kleinen Mitbewohnerin sehr. Ich selbst beherberge einen kleinen Königsphython, da dieser mich runterfährt, von daher kann ich die Faszination für ein Tier verstehen, das sich (relativ) langsam bewegt und das man beobachten muss, um es zu verstehen, da es keine Geräusche von sich gibt.


Released 1 yr ago (3/21/2019 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Gute Reise, kleine Schnecke! Lass dich nicht fressen ;)

Journal Entry 13 by hummelmotte at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, March 26, 2019
"Man muss die Vorlieben anderer Lebewesen respektieren, egal wie groß oder klein sie sind."

"Das Richtige tun heißt, gar nichts tun, der richtige Ort dafür ist ein Versteck, und der richtige Zeitpunkt dafür ist so oft wie möglich." (Tony Cook)

Wunderbar. Das Buch kommt auf meine Wunschliste.

Journal Entry 14 by winghazelgreenwing at Leipzig, Sachsen Germany on Friday, May 31, 2019
Danke ich freue mich

Journal Entry 15 by winghazelgreenwing at Leipzig, Sachsen Germany on Saturday, June 15, 2019
Was für ein tolles Buch. Unerwartet und überraschend gut!! Ich fand die Geschichte super interessant und was ich nicht alles gelernt habe. Ich habe wirklich nicht viel über diese kleine Tierchen gewußt. Ich werde jetzt mit ganz anderen Augen durch die Welt gehen und werde mich über Schnecken auf jeden Fall noch mal belesen.
Ich habe als Kind immer Schnecken im Karton gesammelt, diese Kindheitserinnerung kam mir beim Lesen wieder in den Sinn.
Die schwere Krankheit der Autorin gibt einen auch noch mal zu denken.
Ich dachte eigentlich, dass es ein Roman ist. Aber es ein gut verstecktes Sachbuch in Romanform.
Es ist ein dünnes Buch, jedoch genau ausreichend für soviel Input.

Journal Entry 16 by PeregrinTuk at Detmold, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, July 03, 2019
Das Buch ist gut bei mir angekommen, ich habe den Eintrag völlig vergessen.
Gelesen ist es auch schon :-)

Hat mir gut gefallen. Sehr entschleunigend. Ich glaube grundsätzlich ist es immer bereichernd etwas genauer hinzuschauen. Und das die kleinen Dinge - und in diesem Fall Tiere - ganz groß sein können, wissen wir ja eigentlich :)

Ich hatte eine zeitlang die Schnecken meiner Freundin in Betreuung. Weinbergschnecken. Diese waren allerdings gar nicht so langsam, und ansonsten unglaublich gefräßig. Was die vertilgt haben! Leider sind sie dann mal abgehauen und haben das ganze Papier auf meinem Schreibtisch angefressen und dann war die Liebe irgendwie geschmälert (schließlich hab ich sie reichlich gefüttert), obwohl ich sie unglaublich gern beobachtet habe. Die Buch-Schnecke schien mir irgendwie sympathischer...


Journal Entry 17 by poppy17 at Angelbachtal, Baden-Württemberg Germany on Friday, July 12, 2019
Heute angekommen! Danke fürs Schicken!

Journal Entry 18 by poppy17 at Angelbachtal, Baden-Württemberg Germany on Saturday, August 31, 2019
Das war ein wirklich nettes Buch, das ich sicher auch mal verschenken werde. Ich habe die Schnecke richtig liebgewinnen!
Ich frage nun die nächste Adresse an.

Journal Entry 19 by wingWanda-Buchwing at Petershagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 07, 2019
Vielen lieben Dank... die Schnecke hat mich nun erreicht und wandert in meine Leseecke..

Journal Entry 20 by wingWanda-Buchwing at Petershagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 13, 2019
das kleine Schneckchen hat mich berührt.. auch die Erkrankungsgeschichte der Frau löst etwas aus und ich fand das Buch sehr liebevoll geschrieben...Kurz , aber schön..
Danke fürs Mitlesen lassen ..

Journal Entry 21 by wingGemeschmiwing at per Post, Bookring -- Controlled Releases on Friday, September 27, 2019
Kam heute bei mir an. Nach der weiten Strecke darf sich die kleine Schnecke ein paar Tage ausruhen, denn bei uns ist jetzt erstmal Trauben lesen angesagt 🙂

Journal Entry 22 by wingGemeschmiwing at Beilstein, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, October 23, 2019
Nun weiß auch ich einiges mehr über Schnecken :-)
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist sehr angenehm, die Informationen so eingeflochten, dass es nicht langweilt. Die Krankheit der Autorin und die krasse Änderung ihres Lebens hat mich sehr berührt und dankbar gemacht für das, was ich habe und wie gut es mir doch geht.
Vielen Dank für den tollen Ring und das Mitlesen lassen!! Das ist wieder so ein Buch, über das ich ohne BC nicht gestolpert wäre.

Journal Entry 23 by wingGemeschmiwing at an den nächsten auf der Liste, Bookring -- Controlled Releases on Wednesday, October 23, 2019

Released 1 yr ago (10/23/2019 UTC) at an den nächsten auf der Liste, Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich mit der (Schnecken?)Post auf die Reise zur nächsten Leserin. Viel Spaß beim Lesen liebe AngelTina!

Journal Entry 24 by wingAngelTinawing at Lübeck, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, October 30, 2019
Das Ringbuch ist gut angekommen.
77./1119📚
Und schon ist dieses kleine feine 🐌Buch gelesen. Jetzt betrachte ich die Schneckenwelt mit einem ganz anderen Auge-vielen Dank fürs mitlesen lassen.

Journal Entry 25 by wingAngelTinawing at Lübeck, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, November 07, 2019

Released 1 yr ago (11/7/2019 UTC) at Lübeck, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die 🐌Post kann weiterreisen, ich wünsche gute Unterhaltung. ☺📖.

Journal Entry 26 by Mary-T at Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, November 12, 2019
Die Schnecke ist hier eingetroffen! Vielen Dank! :o)

10. Januar 2020
Eigentlich hätte ich jetzt selbst am liebsten eine Schnecke, so sehr hat mich das Buch fasziniert!
Als Kind hatte ich mal eine zeitlang einen Schuhkarton voller Schnecken um mit meinen Freundinnen kleine Schneckenrennen zu veranstalten. Allerdings hat sich mir hierbei diese faszinierende Welt leider nicht aufgetan. Dazu war ich wohl viel zu ungeduldig - und wie das letzte Kapitel der Autorin zeigt hat das wohl mit dem Blickwinkel zu tun. Und daher werde ich wohl doch davon absehen mir ein Terrarium einzurichten. Als gesunder Mensch, gebunden in die tägliche Routine kann man sich einfach gezwungenermaßen gar nicht so auf die Schneckenwelt einlassen, und da sind die Tierchen wohl in ihrer gewohnten Umgebung sowieso besser aufgehoben.
Allerdings habe ich doch im Hinterkopf die Schnecke an sich als potentielles Haustier für etwaige Krankenbesuche, bzw. vielleicht eine Zeit, in der man zur Passivität verdammt ist, wie auch immer....
Dankbar bin ich umso mehr für diesen spannenden Bericht! Sehr interessant fand ich auch dass die Schnecke und ihre Verwandten schon so lange von verschiedenen Wissenschaftlern beobachtet und studiert wurde.
Mein Sohn war auch begeistert über die vielen scharfen Zähnchen als ich ihm davon erzählt habe, und mich hat diese Tatsache doch sehr stark an das Haifischgebiss erinnert.
Die Autorin und der Umgang mit ihrer Erkrankung haben mich ebenfalls beeindruckt. Das ist schon sehr schwer, wenn man so plötzlich aus seinem gewohnten Umfeld, auch bezogen auf die üblichen Tätigkeiten und Aktivitäten, gerissen wird und so ohnmächtig dem gegenübersteht und mehr oder weniger ausgeliefert ist. Die Entwicklung der Beziehung zur Schnecke kann ich wie sie geschildert ist sehr gut nachvollziehen.
Ein tolles Buch! Vielen Dank dass ich mitlesen durfte :)
... ich frage die nächste Adresse an.

Journal Entry 27 by Adaque at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, February 28, 2020
Die Schnecke ist angekommen, vielen Dank! Bin gespannt!

Journal Entry 28 by Adaque at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 08, 2020
Auch mir hat das Schneckenbuch gut gefallen. Allerdings konnte ich bis zum Nachwort nicht so recht glauben, dass es sich um eine wahre Geschichte handelt. Das liegt nicht daran, dass ich nicht geglaubt habe, dass die Autorin schwer krank war und ist - das glaube ich durchaus - sondern dass sie die ganze Situation, in der sie sich in diesem Jahr befindet, irgendwie surreal schildert. Da ist als erstes die merkwürdig leere Wohnung, in der sie sich befindet. Wem gehört sie? Ihr offenbar nicht, denn sie kennt nicht mal die Titel der Bücher im Regal. Einem Freund von ihr? Warum taucht der Besitzer nie auf? Das ist komisch. Als nächstes wäre da ihre mangelhafte Unterhaltungssituation. Wie, man kann einer bettlägerigen Frau nicht mal einen Fernseher ans Bett stellen? Bisschen unglaubwürdig. Und dann noch ihre Pflegesituation. Sie erwähnt an einer Stelle, dass ihre Pflegerin nur jeweils eine halbe Stunde zu den Mahlzeiten kommt. Wenn sie wirklich bettlägerig ist, kann ich das nicht glauben. Sie bräuchte wesentlich mehr Pflege, müsste gewaschen, aufs Klo gebracht respektive gewickelt werden. Irgendwie bleibt da ein Leerraum, der surreal und damit unglaubwürdig erscheint. Wenn es sich hier um eine wahre Geschichte handelt, hätte ich mir mehr Details gewünscht. Klar, sie will sich auf die Schnecke konzentrieren, aber so wirkt die Geschichte eher wie ein Märchen als etwas, das tatsächlich passiert sein soll, und man zieht doch vieles in Zweifel.
Die Schneckengeschichte selbst gefiel mir gut, auch wenn es zur Mitte hin etwas ins Sachbuch abgleitet. Man lernt viel über Schnecken, befindet sich aber plötzlich nicht mehr in einem Roman. Naja, vermutlich war es schwierig, bei dem Thema eine goldene Mitte zu finden.
Aber nette Unterhaltung war es allemal. Und die Vorstellung, wie die langsame Schnecke eine schwer kranke Person tröstet, ist sehr schön.

Journal Entry 29 by wingMaybeewing at Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, April 25, 2020
Die Schnecke kam heute wohlbehalten bei mir an. Bei näherer Betrachtung gabe ich festgestellt, dass ich das Buch schon gelesen habe. Also, kann es gleich weiterreisen, sobald ich die neue Adresse habe.
Ach ja, das Buch hat mir übrigens schon ganz gut gefallen. Es war sehr interessant und man konnte viel über Schnecken lernen.

Journal Entry 30 by wingMaybeewing at Nürnberg, Bayern Germany on Monday, April 27, 2020
Die Schnecke reist heute weiter zu eule58513. Gute Reise!

Journal Entry 31 by wingMaybeewing at Nürnberg, Bayern Germany on Monday, April 27, 2020
Die Schnecke reist heute weiter zu eule58513. Gute Reise!

Journal Entry 32 by eule58513 at Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 28, 2020
Die Schnecke war aber fix unterwegs.
Nächste Woche habe ich Urlaub und genug Zeit zum Lesen.....
Vielen Dank fürs Schicken!

Journal Entry 33 by eule58513 at Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 25, 2020
Eine wirklich schöne Geschichte!
Dieses Buch hat mich ein paar Tage im Urlaub begleitet und wahrscheinlich wäre ich ohne bc nie auf dieses Buch gestoßen.......
Doch nun ruht es sich hier aus, hat aber vielleicht Lust sich nochmal auf den Weg zu machen?
Nur wohin soll die Reise gehen?

Journal Entry 34 by eule58513 at Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, June 03, 2020

Released 5 mos ago (6/3/2020 UTC) at Lüdenscheid, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Schnecke kriecht jetzt weiter zu merkur007.

Danke, das ich an diesem Ring teilhaben durfte.
Ich werde fortan die Schnecken in meinem Garten mit anderen Augen sehen.

Journal Entry 35 by merkur007 at Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, June 11, 2020
Angekommen, vielen Dank fürs Schicken und den ring als solchen!
Ich werde es als nächstes lesen, bin allerdings mit meinem derzeitigen Buch nicht sehr schnell.

Journal Entry 36 by merkur007 at Frankfurt am Main, Hessen Germany on Sunday, June 21, 2020
Das ist wirklich ein außergwöhnliches Buch, für das es kein rechtes Genre gibt. Es dokumentiert eine außergwöhnliche, sehr einschneidende Lebenssituation - die, einer nicht nur lebensbedrohlichen, sondern lange völlig mysteriösen und schubartig wiederkehrenden Krankheit. Die zarte Beziehung zu einer Schnecke, die in ihrem Terrarium viele Stunden lang die fast einzige Gesellschaft der Autorin ist, ist also poetisch verdichtete autobiographische Essenz... Und dann sind da in der Tat noch die naturkundlichen Anteile des Buches - kaum eine*r wird gewusst haben, was es über Schnecken so alles zu wissen gibt... Diese Passagen haben auch für mich hin und wieder Längen gehabt, aber bisweilen sind sie auch ganz bezaubernd...
Obwohl dieses Buch also ganz außergewöhnlich ist, hat es mich doch ganz stark an ein anderes erinnert, das ich kürzlich las: Die Wand von Marlen Haushofer. Und beide Bücher haben verblüffende Bezüge zur Erfahrung des Lockdowns, Stillstands, der Ungewissheit, der Isolation ... die wir gerade mach(t)en. In beiden Büchern sind Frauen weitegehend isoliert, in beiden Büchern retten sie sich durch und mit einer Beziehung zur Natur, zu Tieren vor allem, in beiden Büchern verändern sie sich dabei sehr. Was bei Haushofer Fiktion ist, ist hier noch viel näher an die Realität gebaut - eines Virus wegen. Das Buch ist älter als unsere gegenwärtige Situation und es kursiert auch hier schon deutlich länger als ring... verblüffend.

Journal Entry 37 by merkur007 at Frankfurt am Main, Hessen Germany on Sunday, July 05, 2020

Released 4 mos ago (7/5/2020 UTC) at Frankfurt am Main, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Nach der Rückkehr aus dem Kurzurlaub im Wendland - wo es viele Schnecken zu begucken gab - fand ich die Adresse für die nächste Schneckenstation vor. SO reist das Büchlein jetzt also gemütlich nach Wolfsburg - wo ich gestern auch vorbeifuhr:-)
Viel Freude an der Lektüre!

Journal Entry 38 by wingUrfinwing at Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Thursday, July 09, 2020
Ist vorhin angekommen. Danke!

Sieht aus wie schnell gelesen.
Ich würd's aber gern in meinen (entschleunigten) Urlaub Ende Juli mitnehmen.

Journal Entry 39 by wingUrfinwing at Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Sunday, October 04, 2020
Der Urlaub war prima, das Buch lese ich aber jetzt erst :o)
genauer: seit gestern.

Was eine Schnecke so wegtragen kann :o-
(Sandford 1886 "Experiment to test the strength of snails")

Märchen von Hans Christian Andersen: Die Schnecke und der Rosenstock
Roman von Arkadi und Boris Strugazki: Die Schnecke am Hang

Journal Entry 40 by wingUrfinwing at Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Friday, October 23, 2020

Released 1 mo ago (10/22/2020 UTC) at Wolfsburg, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Mit meiner Tochter zusammen zum Briefkasten gebracht.
Auf geht's zu Sindy00, Gute Reise!

Journal Entry 41 by Sindy00 at Schwäbisch Gmünd, Baden-Württemberg Germany on Friday, October 30, 2020
Das Buch ist wohlbehalten bei mir angekommen. Danke schon mal und ich freue mich aufs Lesen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.