Deutschland dritter Klasse

Registered by wingLandmaidwing of Obernkirchen, Niedersachsen Germany on 2/17/2021
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLandmaidwing from Obernkirchen, Niedersachsen Germany on Wednesday, February 17, 2021
„Ich gehöre wieder dazu“, sagt Frank, der endlich Arbeit gefunden hat, zu seiner Freundin. Wie schwer es sein kann, ein geordnetes Leben zu führen oder dazu zurück zu finden, davon berichtet dieses Buch eindringlich. Von Familien, die der Boulevardjournalismus als „Sozialhilfedynastien“ bezeichnet. Oder einem erfolgreichen Vorstandsassistenten, der in Hartz IV abrutscht. Oder Arbeitnehmern im so genannten Niedriglohnsektor. Also Menschen, die Experten allesamt dem „Prekariat“ zuordnen, die ums Existenzminimum kämpfen und das Vertrauen in unsere Gesellschaft verloren haben oder zu verlieren drohen. Menschen, „die eine helfende Hand brauchen“, wie SZ-Redakteur Heribert Prantl in seiner Einleitung mahnt.
In der Ruhrgebietstadt Wattenscheid leben rund 22 Prozent der Einwohner von Hartz IV, deutschlandweit sogar 42 Prozent der Alleinerziehenden. So lauten einige alarmierende Zahlen. Die vorliegenden Reportagen verleihen diesen Zahlen Gesichter. Ohne zu beschönigen. Auch Teil der Wahrheit: Etwa die Hälfte aller „Förderschüler“ verbringt zwei oder mehr Stunden pro Tag vor dem Fernseher. Und in kaum einen anderen Land hängt Erfolg in der Schule stärker von der sozialen Herkunft ab als in Deutschland.

Die drei jungen Autoren begleiten über Jahre hinweg typische Menschen am Rande unserer Gesellschaft. Gerade diese Ausdauer zeichnet ihre Reportagen besonders aus. Die Autoren klagen nicht an – weder Staat noch Betroffene –, sondern beschränken sich weitgehend auf das Beobachten und lassen die Menschen selbst zu Wort kommen. Wie sehr die soziale Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland auseinander geht – das wird jenseits von einfachen Momentaufnahmen sensibel und aufrüttelnd dokumentiert. Auch wenn Uwe Kahl zu Wort kommt. Er war 1988 mit seiner Familie aus der DDR in den Westen geflüchtet, weil er den Kapitalismus für das bessere System hielt, doch inzwischen hat er Zweifel bekommen. Und gerade Geschichten wie diese sind es, die sehr, sehr nachdenklich stimmen.
– Herwig Slezak

Über den Autor und weitere Mitwirkende
Julia Friedrichs, geboren 1979, arbeitet als freie Autorin von Fernsehreportagen und Magazinbeiträgen. Ihr Film 'Abgehängt. Leben in der Unterschicht', den sie zusammen mit Eva Müller drehte, wurde mit dem Axel-Springer-Preis und dem Ludwig-Erhard-Förderpreis ausgezeichnet. 2008 erschien ihr erstes Buch 'Gestatten: Elite. Auf den Spuren der Mächtigen von morgen' bei Hoffmann und Campe, das ein Bestseller wurde. Eva Müller, geboren 1979, arbeitet als freie Journalistin, vor allem für 'Monitor' sowie die WDR-Redaktionen 'Die Story' und 'Aktuelle Dokumentation'. Für eine Sozialreportage (s. o.) erhielt sie 2007 den Axel-Springer-Preis sowie den Ludwig-Erhard-Förderpreis. Für den Film 'Die Hartz-IV-Schule' wurde sie 2008 mit dem Förderpreis des Deutschen Fernsehpreises ausgezeichnet. Boris Baumholt, geboren 1975, arbeitete als freier Journalist für den WDR und verschiedene Redaktionen der ARD, unter anderem die Tagesschau, das ARD Morgenmagazin und die Redaktion 'Aktuelle Dokumentation'. 2006 erhielt er den Medienpreis des deutschen Zeitarbeitverbandes für den Film 'Die Billigarbeiter'. Seit 2007 ist er fester Redakteur beim WDR.

Februar 2021: Mir wurde beim Lesen schlecht. Das einzig Gute ist, dass es zum Zeitpunkt der Recherche in Deutschland keinen Mindestlohn gab. Das heißt, jetzt gibt es ihn. Der ist aber nur für Menschen interessant, die auch arbeiten wollen. Wie Deutschland in Zukunft mit Menschen umgehen wird (muss?), die es überhaupt nie in Betracht ziehen, zu arbeiten...?
Klingt jetzt etwas zynisch von mir. Aber ich mache mir halt auch meine Gedanken. Denn mein Lebensstandard hat sich seit den 90er Jahren, in denen ich erst in den 20ern war und auch damals schon ein großes Haus und Verantwortung "an der Backe" hatte, krass verändert. Ich kann mir in Zahlen nur noch 1/5 soviel leisten wie damals, muss überall sparen, vieles fällt ganz weg (Spenden, Reisen, Neuanschaffungen wie Möbel oder Gartenausrüstung, Klamotten, Friseur).
Leiharbeit empfand ich übrigens schon seit den 80er Jahren, in denen ich im Teeniealter zum ersten Mal davon erfuhr, pervers. Dass es diese Idee schon seit 1948 in den USA gibt, naja, wen wundert`s...

Journal Entry 2 by wingLandmaidwing at Obernkirchen, Niedersachsen Germany on Wednesday, February 17, 2021

Released 3 mos ago (2/17/2021 UTC) at Obernkirchen, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses tagg-Buch macht sich heute auf die Reise zu Beithe :-)

Liebe Finderin, lieber Finder,
Willkommen auf bookcrossing.com! Schön, dass du hier vorbeischaust. Über einen Eintrag für das Buch würde ich mich sehr freuen! Übrigens geht das auch ohne Anmeldung und völlig anonym! Wenn du es gelesen hast kannst du es wieder frei lassen, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann - und mit etwas Glück können wir diese Reise hier nachvollziehen.
Etwas hilflos auf Grund der vielen unbekannten Begriffe? Das deutschsprachige Forum und die deutsche Support-Seite können dir bei den ersten Schritten weiterhelfen.
Zweifel bei der Anmeldung? Die Webseite ist SPAM-FREI, Email-Adressen und sonstige persönlichen Angaben bleiben absolut geheim - niemand erfährt etwas außer deinem Nicknamen!
Ich hoffe, du findest die Idee einer "weltweiten Bibliothek" ebenso spannend wie ich!
Und du liebes Buch - ich hoffe wieder von dir zu hören!
Landmaid
PS: Wenn Du Dich neu anmeldest, würde ich mich sehr freuen, wenn Du meinen BC-Namen Landmaid bei "Empfehlungs-Mitglied" einträgst. Ich bekomme dafür nichts, es erhöht nur meine Statistik.
Übrigens: In Obernkirchen steht an der Straße "Zum Stiftswald 19" eine Buchtausch-Zelle. Dort warten gaaaaaanz viele Bücher auf neue Leser.

Journal Entry 3 by Beithe at -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, February 18, 2021
Das Buch ist heute gut hier angekommen. War ja auch gut verpackt.
Erstmal muss es auf meinem MTBR warten

Journal Entry 4 by Beithe at -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, February 21, 2021
Ich habe dem Buch die 12 Jahre seit dem erscheinen schon angemerkt. Die Daten und Zahlen sind nicht mehr aktuell. Nach der Hälfte hab ich nur noch quer gelesen, da es zuviel an Reality TV erinnert.
Ich habe seinerZeit die TV Doku verfolgt und hab mich gefragt, was aus dem Mädchen geworden ist und ob es die Möglichkeit einer Ausbildung bekommen hat.

Journal Entry 5 by Beithe at -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, February 21, 2021

Released 3 mos ago (2/21/2021 UTC) at -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

und schon ist das Buch wieder auf dem Weg zur nächsten Leserin.

Journal Entry 6 by wingWanda-Buchwing at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, February 26, 2021
Vielen Dank für das Zusenden dieses Buches.. Der Titel macht neugierig.
Mal schauen , was es zu sagen hat ..

Journal Entry 7 by wingWanda-Buchwing at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 05, 2021
Das Buch ist gelesen ... es macht betroffen ..
Ja,auch wenn alle Zahlen veraltet sind - .. die Situation vieler Familien ist gleichermassen schlecht und Corona wird ein Übriges dazutun , die Situation für viele finanziell weniger gut gestellte Kinderleben zu verschlimmern ..
ein sehr trauriges Fazit .


Guten Tag
Schön, dass Du dieses Buch gefunden hast.
Ich hab es freigelassen, um einem neuen Leser zu ermöglichen, es zu lesen und Freude zu haben .
Insofern-Cool,dass du es gefunden hast !

Dieses Buch ist bei Bookcrossing registriert- einer weltweit funktionierenden Bibliothek.
Du kannst dies BUCH lesen und vorher einen Eintrag machen über deinen Fund...so weiss derjenige, der das Buch auf Reisen schickte, wo sein BUCH vorbeikommt.

Nach dem Lesen kannst Du eintragen , wo du das BUCH freilässt .....so kann ein einzelnes BUCH vielen Menschen nacheinander Lese-Freude bereiten.
-----------------------------------------------------------------------------------------
Here is BookCrossing in 4 easy steps.

- Pick one of your books... one you have read or one you haven't read.
- Click on "register book" on the Home menu. [If you can't see the "register book" link on the Home menu, you may need to log in to the site.]
Follow the prompts to register the book, and generate a BCID (BookCrossing ID).
- Write the BCID in ink inside the cover. Add a label or write the BookCrossing info. You can add some additional markings, stickers, notes, etc to make the book more noticeable, if you wish.
- Release the book. That means: leave it behind somewhere for the next reader to find, or give it to someone. Make a 'release note' to let the world know that your book is out there.
If someone picks it up and reports it as found, you will get a message in your email.

There is much more to BC than just this, but these are the basic "bones" of the activity.
-----------------------------------------------------------------------------------------

Journal Entry 9 by wingBunteAmselwing at Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Thursday, May 06, 2021
Ein interessantes Thema. Danke für das Buch.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.